Duisburger Philharmoniker in der Ev. Kirche Mittelmeiderich

Der gemeinnützige Förderverein pro doMMo e.V. freut sich auf einen ganz besonderen Gast in der neugestalteten ev. Kirche Mittelmeiderich am Dienstag, den 05. Februar 2019:

Die Duisburger Philharmoniker!

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Ev. Kirche Mittelmeiderich Auf dem Damm 6-8, 47137 Duisburg
Preise:
Karten 17,- (keine Ermäßigung)
Vorverkaufsstellen: Theaterkasse DuisburgOpernplatz (Neckarstraße 1), 47051 Duisburg
Link: Adresse und Öffnungszeiten der Theaterkasse
Link: zur Kartenbestellung online

Stephan Dreizehnter Flöte
Ferenc Mausz Trompete
Streichensemble der Duisburger Philharmoniker
Mikhail Zhuravlev Cembalo

Neben dem solistischen Instrumental­konzert wurde um 1650 in Italien auch das „Concerto grosso“ entwickelt. Eine kleine Gruppe von Instru­menten steht hier einem größeren Ensemble gegenüber. Mit seinem geschmeidigen Wechsel der Timbres, dem reizvollen Alternieren von solistischem und chorischem Spiel wurde das Concerto grosso im Barockzeitalter zum Exportschlager, der bald auch über die Alpen drang. Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach machten sich die Gattung auf ihre ganz persönliche Weise zu eigen. Vor allem in Bachs „Branden­burgischen Konzerten“ ist sie mit einer unerschöpflichen Vielfalt an Besetzungen, Ausdruckformen und virtuosem Figurenwerk vertreten.Georg Friedrich HändelConcerto grosso B-Dur HWV 313Konzert für Trompete und Streicher D-Dur nach HWV 331Antonio VivaldiKonzert für Flöte und Streicher c-Moll RV 441Johann Sebastian BachKonzert für Flöte, Violine, Cembalo und Streicher a-Moll BWV 1044Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047.

Der Reinerlös der Veranstaltung ist ausschließlich für den Erhalt der ev. Kirche Mittelmeiderich gedacht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − elf =